Willkommen auf der Homepage der Vorwaldschützen Steinach

Sie finden hier vielfältige Informationen rund um den Verein, seine Geschichte und das aktuelle Vereinsleben.

Tritt ein,schau dich um,lern uns kennen und lass dich vom Schießsport begeistern!

Freundschaftsschießen gegen Greising

Steinach,s Auflageschützen empfingen zum Rückkampf in einen Freundschaftsschießen das Greisinger Auflageteam aus dem Schützengau Deggendorf.

Nachdem im März der Vorkampf in Greising noch mit 6 Ringen verloren wurde,siegten diesmal unsere Schützen
mit 7 Ringen Vorsprung.Jedes Team war mit 8 Schützen an den Schießständen und zum Schluß stand das Ergebnis
2363 zu 2356 für unsere Schützen.Bester Einzelschütze ein Greisinger mit der Optimalen Ringzahl von 300.
Es wurde auch noch eine Wertung auf Zentel-Ringe durchgeführt,sie ging nach Greising mit 2470,4 zu 2468,4 Ringe.
Die Einzelwertung gewann mit hervorragenden 317,1 der Greisinger und Bayerischer Meister 2016 Gerhard Sageder.

Nach dem Schießen überreichte Schützenmeisterin Elisabeth Mühlbauer eine Handgemahlte Schützenscheibe unter großen Beifall an seine Kolegin der Schützenmeisterin Maria Mader aus Greising.
          
Bei einer Brotzeit diskutierte man noch lange über so manchen Fehlschuß und war auch der Meinung,das man dieses Schießen beibehalten soll.

                             Ringwertung  / Zentelwertung: Steinach    -       Greising

Metzger Alfred            299 Ringe / 311,4 Zentelr. 

Sageder Gerhard  300 Ringe / 317,4 Zentelr. 
Fehr Hans                  297   "        309,1   "     Weiß Anemarie     297   "       309,7   "
Schwanzer Hermann    297   "        310,8   "Schiller Alfons      296   "        313,1   "
Landstorfer Alois         296   "        309,7   "Kiefl Helmut         296   "        310,7   "
Frommer Wolfgang      296   "        307,0   "Moser Heinz         296   "        309,4   "
Landstorfer Rosalie      295   "        309,2   "Mader Michael      294   "        307,8   "
Frommer Lieselotte      293   "        308,0   "Weiß Josef           294   "        308,1   "
Mühlbauer Elisabeth     290   "        303,2   "Strumpf Michael    283   "        294,5   "



           


alt


alt

50 Jahre Vorwaldschützen Steinach

Im kleinen Rahmen feierten die Schützen ihr 50 jähriges Vereinsbestehen.
Nach dem Gottesdienst  für die verstorbenen Mitglieder trafen sich die Vereinsmitglieder mit dem Patenverein Edelweiß Aufroth im Gasthaus Schmied zur weltlichen Feier.
Schützenmeisterin Elisabeth Mühlbauer zog Bilanz über das vergangene halbe Jahrhundert. Bürgermeister Karl Mühlbauer überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde.Er betonte auch das Vereine wichtig sind und die Mitbürger nicht abschotten,
sondern sich zu einer Gemeinschaft bekennen.
Vom Patenverein Edelweiß Aufroth überreichte Schützenmeisterin Maria Schmied zum Jubiläum ein Präsent.
Den Schützengau Straubing-Bogen vertrat Sektionsschützenmeister Richart Feigl und beglückwünschte den Verein für seine sportlichen Leistungen.Mit Schützenmeisterin Elisabeth Mühlbauer nahm er zusammen die Gauehrungen von Mitgliedern vor.
Die Vorwaldschützen zeichneten auch die Gründungs und langjährige Vereinsmitglieder aus.Mit einem Buffet lies der Verein die Feier ausklingen.



                 Die Vereinsmitglieder vor dem Gottesdienst.


Sektionsschützenmeister Richart Feigl nahm die Gauehrung vor.




Der Verein ehrte seine langjährigen Mitglieder.


Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz !


Mit dabei unsere Jungschützen!

Gaukönig 2016




alt

Mit einen 24,0 teiler wurde Stefan Schuhmann 3.Gaukönig

Herzlichen Glückwunsch !!!

Drei Vorwaldschützen bei den Deutschen Meisterschaften

Bei den Deutschen Meisterschaften der Kleinkaliber-Schützen in Hannover war mit Heinz Brunner ein Vorwaldschütze für die 
HSG Regensburg am Start.
Am ersten Tag die 100 m Diopter 293 Ringe Platz 35. Tag zwei 50 m Diopter mit 291 Ringe Platz 23. Dritter Tag 50 m Zielfernrohr 288 Ringe Platz 59. In den Diszplinen waren jeweils ca.100 Schützen am Start.

Im westfälischen Leistungszentrum in Dortmund fanden die Deutschen Meisterschaften der Luftgewehrschützen statt. In den Gruppen A/B/C waren 1500 Schützen an zwei Tagen an den Ständen.
In der Gruppe B Männlich waren 298 Schützen am Start.12 Schützen erreichten die optimale Ringzahl von 300.
Unsere Schützen Alois Landstorfer 296 Ringe,Hermann Schwanzer 295 Ringe und Heinz Brunner 295 Ringe erreichten Mittelplätze. Mit 117 Mannschaften in der Gruppe B/C erreichten sie als Mannschaft mit 886 Ringe Platz 64.



                                                großes Interesse an den Anzeigetafeln !

                                                                   

                                                              die 10 wurde gesucht ?



                                                           und oft war es gelb !!!